Bluristic – Polaroid Series #16

Eisenpferd

Für Tag 2 der #bwchallenge habe ich mir ein Subjekt ausgesucht, dass sicher schon 1000fach auf Zelluloid gebannt wurde (falls noch jemand weiß was das ist :). Da ich die Fotos zur Challenge aktuell mit dem iPhone mache, wollte ich das oft gesehene aber etwas verfremden. Dazu habe ich seit kurzem eine neue App – Bluristic – die mir selber noch etwas fremd ist.

Darauf aufmerksam geworden bin ich durch einen Beitrag von #kwerfeldein, einem sehr zu empfehlenden Fotoblog. Seit dem habe ich die 89 Cent teure App auf dem iPhone in meinem Fotoordner, mit weiteren – mehr oder weniger sinnvollen – Apps liegen. Aber hier bot sich die Grundfunktionen dieser App – die Mitte scharf, drumrum „blur“, also unscharf – an. Also Mitte anvisiert, Display gedrückt, iPhone leicht im Kreis bewegt, bis das Ergebnis stimmt. Lässt sich in Echtzeit nachvollziehen. Und … hier ist das Ergebnis. Vielleicht weiß ja jemand – trotz Verfremdung – was es ist…

Advertisements

4 Kommentare zu “Bluristic – Polaroid Series #16”

    1. Es ist das „Rolling Horse“ des Künstler Jürgen Goertz und wurde 2007 am Berliner Hauptbahnhof aufgestellt. Im Sockel befinden sich u.a. Einzelteile des Lehrter Bahnhofs, der dort früher stand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s